Die Early Bird, eine Club Swan 50, ist ein weiteres meiner aktuellen Projekte. Dieses Mal hatte es mich im Juli nach Palma de Mallorca verschlagen, wo die neue Schönheit lag. Beim intensiven Segeln der Early Bird ist aufgefallen, dass sich das Verhalten von Bug zu Bug minimal unterscheidet. Das professionelle Early-Bird-Team konnte die kleinen Unterschiede „spüren“ aber noch nicht mit Messwerten unterlegen. Die Ursache in solchen Fällen ist meist eine minimale Asymmetrie in der Ausrichtung der Anhänge, die bspw. Einfluss auf die Kreuzwinkel hat und somit die Performance im Ganzen beeinträchtigt. Da durch konventionelle Methoden nichts festgestellt werden konnte, musste zu anderen Maßnahmen gegriffen werden.

Und hier kam ich ins Spiel! Da ich bereits viel Erfahrung in dem Bereich habe, ist auch die kompliziertere Methode des Laserscans für mich kein Problem. Sie ermöglicht eine komplette Vermessung, inklusive Rumpf, Kiel, Doppelruder und Rigg im Submillimeterraum. Ein solcher Scan ist sehr aufwändig und teuer, weswegen er nur selten durchgeführt wird. Hierbei muss das Boot zuvor mit Referenzmarken (Schachbrettmarken) versehen werden und darf sich während der Vermessung nicht bewegen. Ansonsten drohen eine Messungenauigkeit und Verfälschung der Ergebnisse.

Laserscan zur Bootsoptimierung
Laserscanner für die Vermessung von Regattabooten

Da sich die Early Bird zu der Zeit im Freien stand, war ich vom Wetter abhängig und habe etwas zusätzliche Zeit eingeplant, für alle Fälle. Gemessen habe ich dann nachts, als der Mond schon am Himmel stand. Bei den dort herrschenden Temperaturen ist es nachts deutlich angenehmer. Nachdem die Vermessung abgeschlossen war, habe ich die Daten bei mir im Büro in Kiel analysiert und ausgewertet.

Erste Auswertungen des Scans vor Ort

Und tatsächlich: der Scan zeigte kleinste Asymmetrien, die noch ausgebessert werden können. Für solch detaillierte Messungen ist der Laser Scan sehr gut geeignet. Nicht nur um Asymmetrien aufzudecken, sondern auch um das Boot allgemein zu bewerten und Möglichkeiten zu finden, wie es hydrodynamisch oder vermessungstechnisch optimiert werden kann.

Ich bin schon gespannt, was die Early Bird nach der Optimierung erreichen kann!

Scan des Rumpfes

Weiteres aus der Welt der Yachtoptimierung

Vermessung der Clubswan 50 Early BirdMax Gurgel

© Copyright - Max Gurgel, VMaxYachting - from Videmi with ♥